Unterstützt die Aktion und/oder schwimmt einfach mit! – Jetzt (Herzens-)Wärme spenden!

# Wir springen für Wärme ins kalte Wasser

AKTUELLER SPENDENSTAND: 75,21 € für die Rostocker Tafel.

BEREITS GESAMMELT: 10.000 € für die Obdachlosenhilfe

Betterplace: 2.625 € (abzügl. Gebühren i.H.v. 34,46€) + Paypal: 4.703,28 € (abzügl. Gebühren i.H.v. 243,82) + 1.850 € durch die Sammelaktion von Kim + 220 €, die beim Baden am Strand gesammelt wurden + 880 €, die direkt an die Obdachlosenhilfe überwiesen wurden

DIE IDEE

Ziel ist es, den ganzen Winter über mindestens einmal pro Woche im kalten Wasser (Meer, Fluss, See) baden zu gehen und mit dieser Aktion Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Frei nach dem Motto: Wir “leiden”, damit ihr nicht leiden müsst.

Wer nicht spenden möchte oder kann, MUSS zur Unterstützung ins kalte Wasser “springen”. Kommt gerne vorbei nach Warnemünde oder sucht euch in eurer Nähe einen Fluss oder See oder Meer und springt rein :)

Bitte taggt eure Bilder/Videos vom Baden mit den Hashtags #WirspringenfürWärmeinskalteWasser #Eisbaden #icebathchallenge.

Diese Spenden-Aktion ist rein privater Natur.

WIR SUPPORTEN

Die Spenden der zweiten Welle gehen an die Rostocker Tafel.

DIREKT SPENDEN

Falls ihr direkt spenden wollt (oder eine Spendenquittung benötigt) könnt ihr dies direkt auf das Spendenkonto der Rostocker Tafel machen: Ostseesparkasse Rostock – IBAN DE21 1305 0000 0450 0034 42 – BIC NOLADE21ROS – Verwendungszweck: Tafelarbeit / Eisbademeisters

Die Spenden der ersten Welle gingen an den Obdachlosenhilfe Rostock e.V.. Falls ihr noch weitere Beträge spenden möchtet, bitte an das Spendenkonto des Obdachlosenhilfe Rostock e.V. bei der Ostseesparkasse Rostock – IBAN: DE71130500000215008111 – BIC: NOLADE21ROS – Verwendungszweck: Eisbademeisters.

COMMUNITY

Ihr dürft uns gerne eure Videos schicken, per Mail an joern@driveeatsleep.de als WeTransfer oder Dropbox Link, inkl. einer Freigabe, dass wir das Video/Foto auf unseren Kanälen verwenden dürfen.

SOCIAL MEDIA

SOCIAL MEDIA WALL

Wenn ihr eure Postings entsprechend mit #wirspringenfürwärmeinskaltewasser oder #eisbaden vertraggt, landet ihr auch auf unserer Social Media Wall: my.walls.io/d3jdr.

FACEBOOK GRUPPE

Unsere Facebook Gruppe, in der wir nicht nur die Badetermine bekannt geben, sondern auch euch helfen und informieren wollen, selber im kalten Wasser baden zu gehen, findet ihr hier: facebook.com/groups/eisbademeisters.

TELEGRAM GRUPPE

Unsere Telegram Gruppe, in der wir nicht nur die Badetermine bekannt geben, sondern auch euch helfen und informieren wollen, selber im kalten Wasser baden zu gehen, findet ihr hier: t.me/eisbademeisters.

PRESSE

WIE KANN ICH SUPPORTEN UND MITMACHEN

PASSIVE HILFE

Du kannst spenden und uns als Multiplikator helfen. Teile die Aktion in deinem Freundes- und Bekanntenkreis, helfe mit, dass wir mehr Reichweite und mehr Spenden bekommen. Gemeinsam können wir etwas Großes und Gutes erreichen. Der Spendenmarathon für die Obdachlosenhilfe in Rostock ist nicht der letzte. Es geht darum, insbesondere in der Winterzeit, Geld für einen oder mehrere gute Zwecke zu sammeln. Jede Hilfe zählt.

AKTIVE HILFE

Als erstes kannst du selber aktiv mitmachen, in dem du in das kalte Wasser steigst. Das kann eine Badewanne im Garten sein, ein Fluß oder ein See in deiner Nähe oder, wenn es deine Wohnsituation möglich macht, das Meer. Des weiteren darfst du gerne diese Spendenaktion “kopieren” und bei dir vor Ort nach Mitstreitern suchen, Spenden sammeln und einen Verein oder eine Institution damit zu unterstützen.

Einzige Bedingung: Bitte nutze die Hashtags #WirspringenfürWärmeinskalteWasser #Eisbaden #icebathchallenge für alle deine Aktivitäten – Danke.

Unterstützt die Aktion und/oder schwimmt einfach mit! – Jetzt (Herzens-)Wärmen spenden!

DIE MENSCHEN HINTER DER AKTION

Gabriel / Gabreal

twitterinstagram

Jörn / Nero

twitterinstagram

FRIENDS & FAMILY

Julia / jukosign

Instagram | Danke für das Logo

David

Instagram | Danke für deinen Support

GESUNDHEIT / HINWEISE

GESUNDHEIT

Nicht erst seit Wim Hof, den Finnen oder Russen weiß man, dass es nicht nur ein paar Leute weltweit sind, die regelmäßig im kalten Wasser “eisbaden”. Auch wenn so mancher bei dem Gedanken an kaltes Wasser nicht gerade Luftsprünge machen wird, liegen die gesundheitsförderlichen Vorteile auf der Hand:

  • Stärkung des Immunsystem
  • Vorbeugung von Erkältungen
  • stärkt die Durchblutung
  • stabilisiert den Kreislauf
  • hält die Blutgefäße gesund
  • setzt Glückshormone frei
  • fördert die Ausschüttung von Adrenalin, Endorphinen sowie entzündungshemmende Kortikoiden
  • hilft, Ängste abzubauen
  • hat positiven Einfluss auf den Schlaf

HINWEISE

Jeder Mensch, der einfach so in das kalte Wasser geht, im kalten Wasser schwimmt, ist für sich selbst verantwortlich. Am besten geht ihr zu zweit baden. Nicht jeder sollte einfach so ins kalte Wasser gehen, insbesondere nicht, wenn gesundheitliche Vorerkrankungen da sind. Wir haben uns langsam an das Baden in der kalten Ostsee herangetastet, Gabriel und Jörn machen das bereits seit Anfang 2020.

Tipp von uns: Man muss nicht direkt 6, 8, 10 Minuten im Wasser bleiben. Jeder hat sein Tempo, jeder Körper gewöhnt sich anders an die Kälte. Wenn ihr mitmacht, geht erstmal ein paar Tage kalt duschen, dann nur mit den Füßen rein, dann immer mehr, dann bis zu den Schultern, dann 10, dann 20 Sekunden. Ihr werdet merken, wann euer Körper genug hat und das ihr euch langsam an die Kälte gewöhnt. Video-Tipp: Outdoor swimming: how long should I stay in?

Hier findet ihr auch einen sehr guten Artikel zu dem Thema.

Bitte beachtet, dass der Körper 20-30 Minuten nach dem Baden erst richtig kalt wird, weil dann das kaltgewordene Blut aus den Gefäßen zurück in den Kreislauf kommt und sich mit dem warmen Kernblut vermischt. Der sog. After-Drop.

Wichtige Video-Empfehlungen zu dem Thema: Understanding Afterdrop and it’s impact for a swimmer/team - Dr Patrick Buck, Nuala Moore + how to warm up safely after outdoor swimming